Staatsprämien- und Prämienstute
GP – Stute des Trakehner Verbandes

Reminiszenz

Stute – *28.06.2008 – Fuchs

REMINISZENZ
Kaiser Wilhelm E.H. Lehndorff´s E.H. Marduc
Legende IX
E.St. Kandia III Mahagoni
St.Pr.uPr.St. Karla III
St.Pr. u. Pr.St. Renaissance III E.H. Tuareg Radom
E.St. Tilsit III
St.Pr. u. Pr.St. Regatta II Seeadler
Ramona X

Fam.: O314 Renette
Z: E. v. Lingelsheim
B: Mathias & Jens Kley

Die Stute

Reminiszenz ist eine der drei Töchter der unvergessenen Renaissance Fleur. Renaissance Fleur hatte die Dressurwelt verzaubert bis zu jenem tragischen und von vielen Dressurenthusiasten so schmerzlich empfundenen Unglückstag, an dem sich die Stute eine Fraktur des rechten Fesselbeins zuzog. Doch Ihre Besitzerin Elke von Lingelsheim glaubte an die Stute und gemeinsam kämpfte Sie sich zurück ins Leben. Sie hinterließ ihr großartiges Erbe in ihren drei Töchtern Roulette, Reminiszenz und Residenz. Wir danken Elke von Lingelsheim und Silke Buck für das Vertrauen, dieses Erbe und diese Genetik mit Reminiszenz in die Zukunft führen zu können.

Die Abstammung

Vater Kaiser Wilhelm TSF war Prämienhengst seiner Körung 1999 und absolvierte seine Hengstleistungsprüfung im Jahr 2000 im dänischen Vilhelmsborg. Nach Championatserfolgen avancierte er schließlich gereift und gefördert zum Nationenpreissieger und internationalen Dressurstar. Seine Kinder, darunter die Bundessiegerstute und Bundeschampionatsqualifikantin Pr.St. Evviva, präsemtieren sich alles als sportlich-dynamische Pferde mit Chic und Charme. Großvater E.H. Lehndorff´s zählt zu den großen Hörsteiner Vererbern. Er war Hengst des Jahres 2007 und gilt als Vererber besonders umgänglicher und rittiger Sportpferde. Mehr als 17 bis S erfolgreiche Turnierpferde sowie drei gekörte Söhne zählen zu seinem Erbe. Mutter St.Pr. u. Pr.St. Renaissance III war unter Monica Theodorescu als Renaissance Fleur TSF im internationalen Sport bis Grand Prix erfolgreich. Schon als junge Remonte absolvierte sie eine atemberaubende Stutenleistungsprüfung, die sie sourerän gegen 73 Mitbewerberinnen gewann. Unter allen 1996 in Schleswig-Holstein geprüften Stuten, 331 an der Zahl, lag die damals schon bezaubernde Renaissance Fleur mit einem Traumindex von 160 auf dem 2. Rang. Großvater E.H. Touareg war ebenfalls bis Grand Prix international erfolgreich. Großmutter E.St. Regatta entstammt der alten Trakehner Familie der Renette, die besonders im Gestüt Rondeshagen gepflegt wird.

Bewertungen und Erfolge

Zentrale Stuteneintragung
  • Typ: 7,5
  • Körper: 8,0
  • Fundament: 7,5
  • Schritt: 7,5
  • Trab: 8,0
  • Galopp: 8,0
  • Gesamteindruck: 8,0
  • Total: 54,5

  • Springmanier: 0,00
  • Springvermögen: 0,00
Stutenleistungsprüfung

Feldprüfung Reitpferd – Note: 8,1

  • Schritt: 8,5
  • Trab: 8,0
  • Galopp: 7,5
  • Rittigkeit Reiter: 8,5
  • Rittigkeit Richter: 8,5
  • Freispringen – Manier: 0,00
  • Freispringen – Vermögen: 0,00
  • Durchschnitt Grundgangarten: 8,0
  • Durchschnitt Rittigkeit: 8,5
  • Durchschnitt Springen: 7,5
Erfolge
  • 2014 – 6. Bundesstutenschau Neustadt/ Dosse – 1A Preis, als Siegerin ihrer Klasse
  • 2014 – 6. Bundesstutenschau Neustadt/ Dosse – 1B Preis
Nachkommen
  • 2020 – Romulus v. Saint Cyr (Hengst) – Championatsfohlen
  • 2020 – Remus v. Saint Cyr (Hengst) – Championatsfohlen
  • 2020 – Remarque v. Imperio (Hengst) – Championatsfohlen

 

GALERIE REMINISZENZ

Vielen Dank an Sonja Rommerskirch für die tollen Bilder!

https://sonjarommerskirch-photographie.de