Erneuerbare Energien

Natur Energie Gotha GmbH

Die Zukunft im Blick

Erneuerbare Energien

Die Natur Energie Gotha GmbH ist ein landwirtschaftliches Unternehmen mit den Schwerpunkten Erneuerbare Energien, Grünlandwirtschaft und Pferdezucht. Das Gestüt Münchshof ist Teil dieser Unternehmung.

Wir betreiben eine Biogasanlage, die sich eng einbettet in unser landwirtschaftliches Gesamtkonzept, der nachhaltigen und ressourcenschonenden Bewirtschaftung der uns zur Verfügung stehenden Produktionsfaktoren.

Zur Optimierung der Fruchtfolge im Gut Münchshof werden Mais sowie Ganzpflanzen angebaut, welche der Biogasanlage als Inputstoffe dienen. Die von uns bewirtschafteten Grünlandflächen dienen teilweise ebenso als Lieferant für Inputstoffe für die Anlage. Daneben wird der gesamte anfallende Pferdemist unserer Pferdezucht in der Biogasanlage verwertet. Weiterhin dient Hühnertrockenkot als Einsatzstoff, welcher aus einer nahegelegenen Geflügelhaltung stammt und hilft, Stoffkreisläufe zu regionalisieren.

Die Biogasanlage erzeugt Strom und Wärme, unser gesamtes Gelände wird zuerst damit versorgt. Die überschüssige Energie wird an den örtlichen Versorger abgegeben.

Der anfallende Gärrest dient unserer Landwirtschaft als wertvoller organischer Dünger und hilft mineralische Düngemittel einzusparen.

Zur Steigerung der Effizienz haben wir 2018 eine Photovoltaikanlage auf unseren Gebäuden installiert. Der Strom dient zur Deckung des Eigenstrombedarfs der Biogasanlage.

Unsere Philosophie

Unsere landwirtschaftliche Tätigkeit basiert auf dem Grundgedanken der Nachhaltigkeit. Die von uns bewirtschafteten Acker- und Grünlandflächen sollen auch von den uns nachfolgenden Generationen wirtschaftlich weiter genutzt werden können. Standortgerechte Bewirtschaftung mit modernsten Methoden der Landwirtschaft sowie moderner boden- und umweltschonender Technik unterstützt uns bei diesem Grundgedanken.

Durch den Einsatz organischer Düngemittel, dem Gärrest aus der Biogasanlage, sind wir in der Lage unsere Pflanzen ihrem Bedarf entsprechend zu ernähren, dafür aber mineralische Düngemittel in Größenordnung von rund 100 Tonnen pro Jahr einzusparen. Dies schont weltweite Ressourcen, schützt die Umwelt und entlastet den Verkehr.

Auf dem Gelände der Anlage selbst, haben wir entschieden, diese in der Vegetationszeit sich selbst zu überlassen um Insekten und Kleinstlebewesen einen ungestörten Lebensraum zu bieten.

Im Zuge des Baus der Anlage haben wir über 30 einheimische Laubbäume gepflanzt, welche dazu beitragen zukünftig Vögeln und anderen Tieren einen Lebensraum zu schaffen.

Muenchshof-gotha

Daten & Fakten

Biogasanlage:

Leistung: 500 kWel, 2 x 250 kW-MAN-Motoren

Aufbau:

Vorgrube:                  314 m³
Fermenter:                3.323 m³
Gärrestlager:             3.925 m³
Gasspeichervolumen:        2.709 m³

Photovoltaikanlage: Leistung: 312 kWp 

Geschichte

Der Gedanke einer Biogasanlage als Ergänzung zum bestehenden Landwirtschaftsbetrieb wurde im Jahre 2010 geboren.

Im Jahr 2012 war es soweit und wir stellten den Antrag zum Bau unserer Biogasanlage, welche 2014 genehmigt wurde. Mit dem Erhalt der Genehmigung begann die spannende Bauphase der Anlage welche im Dezember 2014 zum ersten Mal Strom erzeugte und ins Netz der Stadtwerke Gotha einspeiste.

Seitdem erzeugen wir 24 Stunden, 7 Tage in der Woche und 365 Tage im Jahr Erneuerbare Energien und helfen somit den Einsatz von fossilen Brennstoffen und CO2-Emmissionen zu verringern.

Mit diesem Gedanken setzten wir im Jahr 2018 auch den Bau einer Photovoltaikanlage, als Ergänzung zu unserer Biogasanlage, um.